Mit diesem Formular können Sie die Anzeige einer nach der COVID-19-Maßnahmenverordnung anzeigepflichtigen Zusammenkunft/Veranstaltung an die zuständige Bezirksverwaltungsbehörde übermitteln.

Eine Anzeige ist verpflichtend, wenn mehr als 50 Personen an einer Zusammenkunft/Veranstaltung teilnehmen. Die Anzeige muss mindestens 7 Kalendertage vor dem Stattfinden der Zusammenkunft/Veranstaltung eingebracht werden.

Zusammenkünfte/Veranstaltungen mit 26 bis 50 Teilnehmer*innen sind nicht anzeigepflichtig, jedoch nur unter der Voraussetzung zulässig, dass die*der für die Zusammenkunft/Veranstaltung Verantwortliche die Teilnehmer*innen nur einlässt, wenn sie einen 2-G-Nachweis vorweisen.

Zusammenkünfte/Veranstaltungen mit mehr als 250 Personen sind bewilligungspflichtig. Der Antrag auf Bewilligung muss in einem gesonderten Formular eingebracht werden.

Bitte beachten Sie

Schritt  1  von  6
Verantwortliche Person

Verantwortliche Person

 
 
 
 
Adresse

Adresse

Für die korrekte Eingabe der Adresse mittels Postleitzahl, Bezeichnung der Ortschaft, Straße und Hausnummer, wird diese mit dem österreichischen Adressregister abgeglichen. Bitte beachten Sie, dass es nach der Eingabe von „Straße Hausnummer“ zu Abänderungen in der Ortsbezeichnung kommen kann, wenn die Straße laut Adressregister einer anderen Ortschaft zugeordnet ist.
i 
 
 
i 
 
 
 
Kontakte

Kontakte

 
 
 
Hinweis: Bitte geben Sie hier an, wie Sie während der Zusammenkunft/Veranstaltung erreicht werden können.
x